Latein, 8. Klasse

Nominativus cum Infinitivo

Kostenlose Arbeitsblätter und Übungen zum NcI für den Latein-Unterricht am Gymnasium - zum Herunterladen als PDF und einfachen Ausdrucken

Was ist der NcI - Nominativus com Infinitivo?

Der NcI – Nominativus cum Infinitivo – ähnelt nicht nur vom Wort her dem AcI. Es ist prinzipiell dasselbe wie ein AcI, mit dem Unterschied, dass das Verb, von dem der AcI abhängig ist, im Passiv steht. Hierbei wird der Nominativ des Satzes zum Subjekt des „ ,dass “ – Satzes, im Gegensatz zum Akkusativ beim AcI.

Der NcI folgt häufig auf passive Verben, welche aktivisch normalerweise auch einen AcI einleiten würden. Eine mögliche Übersetzung des Verbs ist eine Ergänzung eines „man (glaubt/sagt etc.)“.

                        Beispiel: Brutus filius Caesaris fuisse putatur.
Übersetzung: Man glaubt, dass Brutus der Sohn des Caesars gewesen ist.

Lernziele:

  • Nominativus cum Infinitivo kennenlernen
  • AcI wiederholen
  • Passivformen wiederholen

Aufgaben:

  • AcI in NcI umwandeln
  • Übersetzen

Arbeitsblätter und Übungen zum NcI

Nominativus cum Infinitivo 1

Wandle um

Nominativus cum Infinitivo 2

Übersetze