ÜbungskönigEnglisch5. KlasseSounds / Lautschrift

Englisch, 5. Klasse

Sounds / Lautschrift

Kostenlose Englisch-Übungen, Arbeitsblätter und Audiodateien zum Thema Sounds/ Lautschrift im Englisch-Unterricht in der 5. Klasse am Gymnasium (1. Lernjahr) - mit Lösungen!

Was ist Lautschrift?

Lautschrift nennt man die "komische" Schrift, die im Vokabelteil in Eckigen Klammern hinter den Vokabeln steht, die manchmal an Hieroglyphen erinnert. Jeder Laut der englischen Sprache - und auch anderer Sprachen- hat ein eigenes Zeichen. Die Zeichen werden so aneinander gereiht, wie das Wort gesprochen wird. DIe Lautschrift hilft den Schülern, sich die Aussprache der Wörter selbstständig zu erarbeiten, ohne, dass sie immer auf das Sprachvorbild des Lehrers oder eines Muttersprachlers angewiesen sind. Ist ein ganzer Satz in Lautschrift geschrieben, steht vor und nach dem Satz ein Schrägstrich.

Einteilung der Lautsprache

  • consonants

In dieser Kategorie sind alle Konsonanten vereint. Die meisten der Konsonanten sehen in der Lautschrift genauso aus, wie in der regulären Schrift und sind leicht zu entziffern und zu lesen. Bei manchen Konsonanten ist das nicht ganz so einfach, denn die Lautschrift enthält mehr Zeichen als die normale Schrift.

  • vowels

Im Bereich Vowels sind die Buchstaben a,e,i,o,u enthalten. Hier gibt es aber verschiedene Aussprachen und "Zwischenlaute", die sich zum Beispiel zwischen o und u anhören. Es wird in der Lautschrift auch zwischen lang und kurz unterschieden, die langen Laute erkennt man an den zwei kleinen Dreiecken, die wie Doppelpunkte hinter dem Vokalangeordnet sind.

  • diphthongs

Diphthongs sind Doppellaute, hier sind zwei Vokale hintereinandergehängt. Wenn man die einzelnen Zeichen der Vokale kennt, sind die Diphthongs kein Problem mehr.

  • stress

Diese Kategorie hört sich an, wie das Gefühl, das die Schüler bei dem Thema oft verspüren, stress bedeutet aber im Zusammenhang der Lautschrift nicht, dass es stressig ist, sondern Betonung. Das Zeichen für Betonung sieht aus wie ein Apostroph und es steht immer vor der Silbe, die betont wird. Die Betonung ist oft ausschlaggebend, dass sich das Wort richtig anhört, weil sich die Betonung zwischen der englischen Sprache oft stark unterscheidet, wie man in der deutschen Sprache das Wort betonen würde. Deshalb hilft es den Schülern, mit einem Blick zu erkennen, welche Silbe sie betonen müssen, damit das Wort richtig ausgesprochen wird.

Hier findet ihr Arbeitsblätter, damit ihr üben könnt, die Lautschrift zu erkennen und die Englischen Wörter richtig aussprechen könnt.

Tipp:

Wenn ihr Vokabeln lernt, könnt ihr auch mal alles zudecken, außer die Lautschrift und versucht, die Wörter auf Englisch zu sagen und die Übersetzung. Damit könnt ihr euch eure Lernwörter und die Lautschrift gut einprägen.

Lernziele:

  • Die Schüler können die Lautsymbole den Kategorien Vowel, Consonant und Diphthong zuordnen
  • Die Schüler können die Lautsymbole der Aussprache der Symbole zuordnen
  • Die Schüler können eigenständig die Aussprache von Wörtern erarbeiten
  • Die Schüler können in Lautsprache geschriebene Wörter und Sätze in englische geschriebene Sprache umwandeln

Aufgaben:

  • Sätze aus der Lautsprache in die geschriebene englische Sprache übersetzen

Arbeitsblätter und Excercises / Übungen zu Sounds / Lautschrift in der 5. Klasse