Englisch, 5. Klasse

Modal Auxiliaries / modale Hilfsverben

Kostenlose Arbeitsblätter und Audiodateien zum Thema modal auxiliaries / modale Hilfsverben im Englisch-Unterricht in der 5. Klasse (1. Lernjahr)

Was sind Modal Auxiliaries?

Modalverben sind Verben wie can, must, may, need, should oder would. Sie werden oft in Kombination mit anderen Verben eingesetzt, um die Erlaubnis oder Fähigkeit auszudrücken. Die Modalverben werden eingesetzt, um Feinheiten der englischen Sprache auszudrücken und gelten auch als Höflichkeitsformen.

Um diese Modalverben in verschiedene Zeiten zu setzen, braucht man die Ersatzformen der Modalverben. Im folgenden werden die Ersatzformen zu den Grundformen dargestellt:

  • can - be able to/could
  • can not - be not able to/couldn't
  • must - have to
  • mustn't - not be allowed to
  • need - have to
  • needn't - not have to
  • should - be supposed to/ be expeted to
  • shouldn't - be not supposed to

Lernziele:

  • Die Schüler können die Zeiten aus dem Kontext erkennen
  • Die Schüler kennen die Modalverben
  • Die Schüler kennen die entsprechenden Ersatzformen der Modalverben
  • Die Schüler können die Ersatzformen der Modalverben in der richtigen Zeitfomr einsetzen.

Aufgaben:

  • Ersatzformen der Modalverben einsetzen, um die Sätze zu vervollständigen.
  • Die richtige Zeitform muss aus dem Kontext erschlossen werden.
    Beispiel:
    Last week Mark (needn’t) didn’t have to tidy up his room.

Arbeitsblätter und Excercises / Übungen zu Modal Auxiliaries / modale Hilfsverben

Modal Auxiliaries 1

Fill the gaps

Modal Auxiliaries 2

Fill the gaps

Modal Auxiliaries 3

Translate

Modal Auxiliaries 4

Fill the gaps