Kostenlose Arbeitsblätter zu den römischen Zahlen

Im Gegensatz zu unseren Zahlen, den arabischen Zahlen, schrieben man im alten Rom und bis ins 12. Jahrhundert mit den römischen Zahlen, die aus lateinischen Buchstaben zusammen gesetzt werden. Römische Zahlen finden heute immer  noch Verwendung, z.B. in Büchern als Kapitelüberschriften, auf Uhren und selbstverständlich auf alten und neueren Bauwerken. Deshalb lohnt es sich auch heute noch die Zahlen zu lernen, obwohl das Römische Zahlensystem schon vor vielen Jahrhunderten an Wichtigkeit verloren hat.

Die Römer verwendeten diese Zeichen für Ihre Zahlen:

Zeichen I V X L C D M
Wert 1 5 10 50 100 500 1000

So werden die römischen Zahlen gebildet:

  • die einzelnen Wert werden von links nach rechts gelesen und zusammengezählt
  • steht eine kleinere Zahl vor einer größeren Zahl, wird die kleinere abgezogen, dabei wird aber nur ein Zeichen vorangestellt
  • vier gleiche Zeichen nacheinander gibt es nicht
  • die Zahlen I, X und C werden maximal dreimal wiederholt
  • niemals vorangestellt oder wiederholt werden die Zeichen V, L und D

Beispiel:

  • Datum: XII.X.MMXVI = 12.10.2016
  • Rechnung: XXIV + XIII = XXXVII

Überblick über die römischen Zahlen von 1 bis 1000

Anzeige
Überblick

Wandle um

Wandle um 1
Lösung

Wandle um 2
Lösung

Teste Dein Können

Bist Du fit mit den römischen Zahlen?

Test 
Lösung

 

Anzeige

Leichter lernen: Lernhilfen für Mathe in der 5. Klasse

 
Anzeige